Mittwoch, 4. April 2012

Unser Teamtreffen in Jever - ein wunderschönes Wochenende

In Jever fand unser Stempelhaus Treamtreffen am letzten Wochenende statt.

Mit der lieben Petra, auch eine SU-Demo, bin ich schon Mittwochs nach Jever gefahren und am Donnerstag sind wir nach Holland zum shoppen gefahren, den dort gibt es sehr günstiges Bastel- und Dekomaterial.

Ein schönes Städtchen leider hatten wir nicht so viel Zeit um mal so wie der Junge die Umgebung zu geniessen.

In der Fußgängerzone waren überall solche Seile gespannt, über die Schuhe hingen. Warum wissen wir auch nicht, wir vermuten es ist ein Brauch von Schulabgängern.

Ich habe bei Ute, auch eine SU-Demo und Petra´s Schwester, in Jever, vor und nach dem Teamtreffen übernachten dürfen und zwischen den ganzen Vorbereitungen für das Treffen hat sie sich auch noch kurz Zeit genommen um mir die Nordsee zu zeigen. Aber der Wind, der dort ging, hat uns fast umgeweht.

Trotzdem fand ich es sehr schön an der Nordsee und...

....finde die Foto´s die ich machen konnte trotz schlechtem Wetter nicht so schlecht.

Das ist am Marktplatz von Jever.

Am Freitag Nachmittag ging es dann los in der Jugenherberge. Hier seht ihr das Haupthaus. Geschlafen haben wir in kleinen Bungalows. Alles sehr modern.

Hier seht ihr den Speisesaal, der sehr freundlich eingerichtet ist

Sogar Tischdeko gab es auf den Tischen und ein extra Reservierungs-Schild für den "Stempelspaß in Jever".
Am Sonntag kam unser Stampin Up Director für Europa Axel Krämer vorbei um mit uns ein Make & Take zu basteln.
Da wir mit neuen Artikeln aus dem Sommer-Mini-Katalog etwas gestaltet haben, aber wir es noch nicht auf dem Blog zeigen dürfen habe ich das geniale Produkt, auf das ihr euch schon jetzt riesig freuen dürft, unkenntlich gemacht.

Hier zeigt er seine Karte die er mit uns gestaltet hat. Das beste war er hat die neuen Stempelset und Produkte nicht mehr mitgenommen sondern ausgelost nur leider habe ich keines davon gewonnen aber ich gratuliere noch mal allen die etwas gewonnen haben und wünsche euch viel Spaß damit. Aber er hatte für jede einen neuen Sommer-Mini-Katalog dabei so ging niemand leer nach hause.


Hier seht ihr nochmal die Original Karte. Dieses Maritime Stempelset "The Open Sea", mit der wir die Karte gestaltet haben, wird es dann im neuen Sommerkatalog geben. Super das es dann wieder ein Set gibt mit dem man auch Karten für Männer machen kann. 

Axel Krämer hat sich danach noch viel Zeit genommen um zu jedem Tisch zu kommen und mit uns zu sprechen. Alle unsere Anliegen und Wünsche die wir vorgebracht haben hat er sich in sein großes Notizbuch geschrieben. Hier notiert er sich gerade Ilona´s Wünsche. Das ist echt toll bei Stampin Up das nicht nur langjährige und Umsatzstarke Demo´s sondern auch  neue Demo´s oder eine Demo die nicht so viel Umsatz hat, wahr genommen wird und nach ihrer Meinung gefragt wird.
Ich hatte auch Brain Storming mit Ute und Petra gemacht und alles aufgeschrieben so konnte ich viele Stempelwünsche, Anregungen und auch was ich nicht so gut finde, obwohl das nicht viel ist, los werden. Das Buch von Axel Krämer war am Ende als er ging gut gefüllt.
Auch finde ich es super das er sich an einem Sonntag für ca.30 Demo´s Zeit nimmt und 600 km fährt obwohl er erst aus England kam. Sehr, sehr viele unsere Wünsche sind  auch schon umgesetzt worden und dafür vielen Dank an Stampin Up. 
Wenn ihr auch ein Teil dieser tollen Firma sein wollt, dann meldet euch einfach bei mir und seit beim nächsten Demo Treffen mit dabei.
Natürlich war das noch nicht alles, die anderen Fotos folgen noch.

Kreative Grüße
Mel

Kommentare:

  1. Oh, das hört sich alles so TOLL an!
    Schade, dass ich nicht dabei war!

    Lg, katrin

    AntwortenLöschen
  2. Dein Bericht ist klasse und Deine Fotos erst!

    Bin ganz begeistert, die könnten glatt aus einem Touristikkatalog sein

    Liebe Grüße

    Annette

    AntwortenLöschen