Samstag, 27. Februar 2010

Süßer Osterhase



























































Ist der nicht süß? Im warsten Sinne des Wortes! Habe heute mal versucht auf die Verpackung einen Osterhasenkopf mit Hilfe der Stanzer zu gestalten und ich glaube er ist ganz gut geworden. Oder?
Ich habe den Stampin Up "Muschelförmiger-Kreis"(S.89/Nr.12), die "Ovale Wellenstanze"(S.89/Nr.14) und die "Große Ovale"(S.89/Nr.20) u. die "Schmetterlingsstanze"(S.89/Nr.8)benutzt. Von den Stempeln kam dieses mal nur "Frohe Ostern" aus dem Stempelset "Fröhliche Feiertage"(S.25) zum Einsatz. Gefüllt habe ich den Hasen mit leckeren Schokoeiern. Ob die wohl bis Ostern noch leben? Ich glaube nicht.......

Ach ja schaut euch unbedingt das Stampin Up Video auf You Toube mit dem Thema "Stanzer"an. Da sind tolle Tipps dabei. Außerdem gibt es ja ab 1.März 2010 ein tolles neues Stampin Up-Angebot "Traumpaare". Schaut euch das Angebot auf meiner Side-Bar an, einfach auf´s Foto klicken.

Stampin Up-Video´s auf You Toube

Das möchte ich euch auf keinen Fall vorenthalten:
Es gibt von Stampin Up Video´s auf You Toube. Das ist so genial.
Das neueste erklärt euch den Gebrauch von Stanzern und was man so alles damit anstellen kann.
Schaut es euch auf jeden Fall an, es lohnt sich!

http://www.youtube.com/stampinupgermany


Donnerstag, 25. Februar 2010

Meine letzten zwei Stampin Up -Party´s u. die Kunstwerke der Gäste





















































Diese drei Projekte waren meine Gestaltungs-Vorschläge.







































Dies sind die Werke von der Party am Montag in Ebhausen, da es
sechs neue Gäste waren, konnten wir nur zwei Projekte gestalten.
Aber sie waren alle sehr kreativ wie ihr sehen konntet. Auf den ersten
Blick sehen alle gleich aus, aber wenn ihr genau hinschaut liegen die Unterschiede im Detail.















Am Dienstag in Egenhausen waren es vier neue SU-Gäste bei der Party, hier konnten wir noch ein Zusatzprojekt gestalten. Leider hat die Tochter der Gastgeberin uns schon früher verlassen und ihre Variante mitgenommen, so kann ich euch nur die Projekte von drei Gästen zeigen. Auch hier liegen die Unterschiede im Detail.
An alle beiden Gastgeberinnen und deren lieben Gäste: ihr habt superschönen Projekte gezaubert u. es waren beides superschöne Abende, vielen Dank dafür.

So, nun zu den Materialien...
Für die Karte habe ich den Stampin Up Hintergrund Stempel "En Francais"(S.60) benutzt, den Schnörkel aus dem Stempelset "Barocke Motive"(S.57), die Blüten aus dem Set "Einmalig"(S.56), die ich dann mit dem Stanzer "Boho Blüten"(S.89/Nr.10) ausgestanzt habe - einfacher geht es nicht - der Spruch stammt aus dem Stempelset "Ovale Sprüche"(S.58), das habe ich mit dem "Grosse Ovale"-Stanzer(S.89/Nr.20) ausgestanzt u. mit dem "Ovale Wellenstanze"(S.89/Nr.14) hinterlegt. Die Farben sind aubergine und olivgrün.
Für die Kissenbox habe ich das Standard Rad "Hearts O´Pienty"(S.93) und das SAB-Set "Süße Sprüche" benutzt. Hier sind es die Farben glutrot u. orange.
Für die Pralinenverpackung habe ich "Flight of the Butterfly"(S.43) und "Frisch geschnitten"(S.53) benutzt. Von den Stanzern kam hier der "11/4"- Kreisstanzer"(S.89/Nr.23) und der "Muschelförmige Kreisstanzer"(S.89/Nr.12) zum Einsatz und die Farben Mattgrün, Olivgrün u. Zartes Pink.

Also mir gefällt die Karte richtig gut.
Jetzt sind alle beteiligten ganz gespannt auf eure Kommentare, wie euch die Projekte gefallen.


Dienstag, 23. Februar 2010

Konfirmationskarte in blau-weiß


























































Heute habe ich euch nochmal eine Konfirmationskarte. Dieses mal für einen Konfirmanten. Ich denke blau ist bei den Jungs immer eine paßende Farbe. Die Idee habe ich irgendwann mal im www entdeckt, weiß aber nicht mehr wo. Ja, das Dekopapier ist das "Besondere Papier -Braut" von Seite 74 aus dem Stampin Up Katalog. Ich finde es ist so schön edel. Von den Stampin Up Stempelsets habe ich das Set "Segenswünsche"(S.29) und das Set "Von Herzen"(S.62) genommen. Von den Bändern habe ich mir das 5/8" Flüsterweiße Satinband und Elastischen Cord in silber (S.87) ausgesucht. Außerdem kamen von den Stanzern das "Runde Etikett"(S.88) und die "Ovale Wellenstanze"(S.89) zum Einsatz. Gestempelt habe ich mit Craft Flüsterweiß Stempelfarbe (S.71). Die Einladung kann auf die Rückseite der Karte oder der Tabs geschrieben werden. Wenn man die Einladung auf der Rückseite der Karte anbringt, kann man Gebete oder Sprüche oder aber auch ein Foto auf die Tabs schreiben oder aufkleben und diese können dann auch noch nach der Konfirmation als Lesezeichen benutzt werden. So hat man noch lange eine schöne Erinnerung an die Konfirmation. Die Karte kann aber auch als Glückwunsch-Karte zur Konfirmation gestaltet werden und man kann dann auf die Tabs z.B. das Geld, das man verschenken möchte, anbringen. Wie immer sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.
Bin schon ganz gespannt auf eure Kommentare, wie euch die Karte gefällt. Vielleicht habt ihr noch eine Idee was man sonst noch machen könnte. Ich freue mich schon auf eure Vorschläge.

Freitag, 19. Februar 2010

Konfirmations-Set in lila
































































































Dieses Jahr ist lila total Trendy. Das macht natürlich vor Konfirmationskarten und Co auch nicht halt und das finde ich auch gut so, da mir persönlich lila sehr gut gefällt.
Hier habe ich ein ganzes Set gestaltet. Verwendet habe ich das edle Dekorpapier "Besonderes Papier Braut"(S.74) u. Cardstock in "Pflaumenblau" und "Rose" (S.73). Das Dekopier Braut habe ich in Pflaumenblau eingefärbt. Die Stampin Up-Stempelset "Segenswünsche"(S.29), "Von Herzen"(S.62) und "Guten Appetit!"(S.63) kamen dieses mal zum Einsatz. Von den Stampin Up-Stanzern habe ich die "Ösenumrandung"(S.89/Nr.18) für die Einladungskarte und das Namensschild sowie die "Ovale Wellenstanze" (S.89/Nr.14) und den "Muschelförmigen Kreis" (S.89/Nr.12) für die Blume auf dem Dankeschön-Geschenk, benutzt. Als kleine Highlights habe ich noch "Strassklammern-Transparent" (S.85) angebracht.
Bei der Einladungskarte zur Konfirmation habe ich die Taube aus Fimo gestaltet, so wird die Karte zu etwas ganz besonderem. Der "Menü-Koffer" ist auch mal etwas anderes. Auch das Namensschild wird zu einem Hingucker es ist nämlich gleichzeitig der Kerzenhalter. Durch die Blüte auf dem Dankes-Geschenk für den Gast, ist auch das etwas besonderes wie ich finde. Ich bin schon ganz gespannt, wie euch meine Variationen für die Konfirmation gefallen.

Mittwoch, 17. Februar 2010

Süße Kücken - in echt und gestempelt!




















Meine erste Osterkarte dieses Jahr.


















Für die Karte habe ich noch eine passende Hülle gestaltet.


















Ist das nicht ein süßes Kücken? Es ist 2 Tage alt.


















Die süßen Kleinen konnten wir gestern bestaunen
und die sind soooo samtweich.

Meine erste Osterkarte ist fertig. Das ist mein Werk vom letzten Workshop, da wir ja nur zu dritt waren, konnte ich auch etwas werkeln. Ja und wie es der Zufall will duften wir bei Bekannten, passend zu meiner Karte, diese frisch geschlüpften Kücken bestaunen. Sind die nicht süß? Und die sind echt samtweich, unbeschreiblich. Die sind gerade mal 2 Tage alt.
So nun zu meiner Osterkarte mit Hülle. Für die Karte habe ich das Stampin Up-Stempelset "A Good Egg"(S.25) u. "Simply Said"(S.59) benutzt. Die Cardstock-u. Stempelfarben sind rosenrot, olivgrün u. rose (S.72/73). Das Kücken habe ich mit Hilfe der "Aqua Painter" (S.90) u. den "Stampin`Pastels Pastellkreiden"(S.71) bemalt. Natürlich kamen auch wieder die tollen SU-Stanzer zum Einsatz, der "Boho-Blüten-Stanzer" (S.89/Nr.10), das "Runde Etikett"(S.88/Nr.9) u. der "Wellenkante-Stanzer"(S.89/Nr.19). Ich liebe alle Stampin Up-Stanzer. Ich hoffe euch gefallen die süßen Kücken und natürlich meine Osterkarte. Bin schon auf eure Kommentare gespannt.

Dienstag, 16. Februar 2010

Viele Geschenke von Stampin Up!











































Ich habe euch ja im Dezember schon erzählt das ich zu Silber 1 bei Stampin Up! befördert wurde, was mich riesig gefreut hat. Dafür gabs die Silber 1-Anstecknadel (Foto ganz oben) und ein Zertifikat (Foto mitte). Aber das Beste, ich durfte mir für 150.-€ Ware aus dem aktuellen Stampin Up-Katalog aussuchen und die seht ihr auf dem unteren Foto. Da ist die Freude riesengroß gewesen als mein Paket ankam.
Und was soll ich euch sagen, im Januar habe ich meinen Stampin Start geschafft (beim Stampin Start können sich neue Demo´s innerhalb eines halben Jahres zusätzliche Stempelset´s erarbeiten) und jetzt darf ich mir wieder 5 Stempelset´s aussuchen, egal zu welchem Preis!!! Das ist so genial.
Zur Zeit läuft ja noch die supertolle Sale-a-bration Aktion bei der die Gäste und Gastgeberinnen sich zusätzliche Stempelset´s aussuchen dürfen. Aber leider nur noch bis zum 28.Februar. Also wenn ihr euch das eine oder andere schöne Gratis-Set noch sichern wollt, dann bekommt ihr das schon für eine Bestellung für 60.-€. Aber ihr seht ja es lohnt sich als Demo bei Stampin Up anzufangen und euch noch viel mehr Gratis Stempelset´s zu sichern und wer sich bis zum 28.Februar 2010 noch entschließt in meinem Team anzufangen darf sich dank der Sale-a-bration Aktion ein Stempelset bis zu einem Wert von 56,95€ aus dem aktuellen Katalog aussuchen. Zusätzlich bekommt ihr von mir noch einen Gutschein für 20.-€ für SU-Ware.
Für euren Start müßt ihr nur 199.-€ investieren, für das Stampin Up-Starter Set im Wert von 345.-€ und habt aber Ware für 421,95€ !! Da spart ihr 222,95€!!! So günstig kommt ihr nicht mehr an Stampin Up Ware und das Beste ihr könnt auch noch mit dieser kleinen Investition Geld verdienen. Aber das ist immer noch nicht alles ihr bekommt auch noch eine Eintrittskarte in unser Stempel-Diva Forum da gibt es viele Anregungen, Hilfen, Anleitungen, Ideen und viel Austausch mit anderen Stampin Up-Demo´s.
Falls ihr noch Fragen habt, meldet euch einfach. Ich freue mich schon jetzt auf unsere neuen Demo´s. Traut euch und holt euch auch jede Menge Stampin Up-Geschenke!

Sonntag, 14. Februar 2010

Unsere Ergebnisse vom letzten Kartenclub




















Valentins-Marzipan-Herzstecker















Meine Kartenvorlage für den Stampin Up-Kartenclub



























Die zwei Karten sind die Ergebnisse meiner Karten-Vorlage












Und hier nochmal alle zusammen.


















Am Freitag war mal wieder Kartenclub-Zeit. Leider mußten einige Absagen, da es bei uns mal wieder ohne Unterbrechung geschneit hat und überall Streusalzmangel herscht. Ist zwar Schade, aber ich könnte es mir nicht verzeihen, wenn zum oder vom Weg zum Kartenclubabend ein Unfall passieren würde, deshalb ist mir die Absage in diesem Fall lieber. Ja, dadurch waren wir nur zu dritt, waren aber trotzdem fleißig und haben nicht nur Karten gemacht. Zuerst haben wir für den Valentinstag einen Marzipan-Herzstecker gestaltet. Der Stempel "Für dich" ist aus dem Stampin Up Stempelset "Fröhliche Feiertage"(S.25). Unser Kartenclub-Thema war ja die Two-Step-Technik und hierfür habe ich mir das Stempelset "Greenhouse Garden"(S.43) u. "Ovale Sprüche"(S.58) ausgesucht. Die Karte ist etwas zeitaufwendiger aber ich finde sie sind sehr schön geworden. Dann hatten wir noch ein bißchen Zeit und haben noch die Mini-Bonbons gestaltet. Die ich vor kurzem bei Susanne im Online Crop gestaltet habe. Leider war Sabine schon weg als ich das Foto gemacht habe, deshalb fehlt ihre Variante. Meine Vorlage ist das Bonbon in der Mitte und das rechte ist noch eine kleine Abwandlung von mir. Stempel haben wir aus den Set´s "Eine Rose bleibt eine Rose"(S.44), "Itty Bitty Buds"(S.11)"Glückliche Momente" u."Einmalig"(S.56) verwendet. Wir waren zwar nur zu dritt, aber hatten wieder sehr viel Spaß und viel zu lachen. Wenn ihr mal Lust habt mitzumachen, seit ihr jederzeit herzlich willkommen. Ich hoffe euch gefallen unsere Projekte. Ich freue mich schon auf unseren nächsten Kartenclub-Abend und auf eure Kommentare.

Donnerstag, 11. Februar 2010

Tatü-Box - das perfekte Geschenk in dieser Jahreszeit


























































Die Anleitung dieser Tatü-box ist von Susanne. Sie ist ruck zuck hergestellt und ein tolles Mitbringsel für einen Krankenbesuch oder mit Schoki gefüllt auch ein tolles Mitbringsel wenn man zum Kaffee eingeladen ist. Benutzt habe ich olivgrünen, strukturierten Cardstock u. Cardstock in maiflieder, aubergine u. vanille (S.72/73). An der Seite der Verpackung habe ich einen Streifen gemustertes Designerpapier(S.76) in olivgrün angeklebt. Die Stampin Up Stempelset "Bisher das Beste","Darling Dots"(S.10) u. "Kurze & spaßige Sprüche"(S.34) kamen auch zum Einsatz. In manchen Geschäften, z.B. Schreibwaren, Deko-o.Bastelgeschäften, gibt es Designer Papiertaschentücher, die finde ich hierfür echt Klasse, ist doch etwas besonderes u. sieht gleich hochwertiger aus. Oft sind sie auch ideal zum basteln, können ja auch für die Servietten-Technik genauso benutzt werden. Bei diesem Wetter, sind viele verschnupft, da ist es das perfekte Geschenk. Hoffe euch gefällt meine Tatübox-Variante.

Dienstag, 9. Februar 2010

Schlichte Geburtstagskarte




























Das ist nun die letzte Geburtstagskarte die ich in der letzten Woche gemacht habe. Hierfür habe ich eins meiner Stampin Up-Lieblingssets, nämlich Nature´s Nest(S.47), benutzt. Aus diesem Set habe ich dieses mal die Feder genommen. Ich habe die Feder mit VersaMark (S.91) gestempelt u. anschließend mit den Pastellkreiden bemalt. Der Spruchstempel stammt wieder aus dem Stempelset "Von Herzen"(S.62). Habe die Karte mit Absicht nicht groß ausgeschmückt, damit die Federn die Hauptsache bleiben. Bin mal gespannt wie sie euch gefällt. Würde mich über Kommentare sehr freuen.